• Scheurebe trocken - Don´t be shy

    Die Rebsorte wurde 1916 in der Heimatstadt Irmtraud Bambergers von Georg Scheu entdeckt. Nach anfänglich größerer Verbreitung war sie zwischenzeitlich etwas in Vergessenheit geraten, zu Unrecht, wie wir meinen. Anlässlich ihres 100. Geburtstages haben wir einen Weinberg in Schlossböckelheim mit Scheurebe bepflanzt. Der Jahrgang 2018 gefiel uns nun so gut, dass wir ihn erstmals auch reinsortig abfüllen wollten:

    weiterlesen

    Pure Aromen von schwarzen Johannisbeeren, etwas Grapefruit und Stachelbeere bestimmen den Duft. Die reifen Fruchtsäuren sorgen für Saftigkeit und Frische am Gaumen.